MINT-Jugend-OWL 2017: Urkunde für unsere Nachwuchsforscherin Marie-Christine Bruder

Im Rahmen einer Feierstunde der Bezirksregierung Detmold und der OWL-GmbH ist unsere Nachwuchsforscherin Marie-Christine Bruder (EF) für ihre vorbildliche Leistung im MINT-Bereich ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!

Preisträgerin Marie-Christine Bruder mit der Regierungspräsidentin Frau Thomann-Stahl und dem Fernsehmoderator Jean Pütz

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn würdigten am 28.09.2017 die Bezirksregierung Detmold zusammen mit der OWL GmbH Schülerinnen und Schüler aus OWL, die in diesem Jahr auf Bundes- und Landesebene bei Wettbewerben wie „Jugend forscht“, „Schüler experimentieren“ und den MINT-Olympiaden erfolgreich waren. Die Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgte durch Herrn Hypius von der Bezirksregierung Detmold, der nach der Gratulation durch die Ehrengäste einige der ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler, zu denen auch Marie-Christine Bruder gehörte, noch ihre Forschungsarbeiten kurz vorstellen ließ. Regierungspräsidentin Frau Thomann-Stahl, Geschäftsführer der OWL GmbH Herr Wolfgang Weber, Vizepräsidentin der Universität Paderborn Prof. Dr. Birgit Riegraf sowie der Geschäftsführer des gastgebenden Heinz Nixdorf Museumsforums Herr Dr. Viehoff lobten das überaus große Engagement, die wissenschaftliche Neugier, das Wissen und die Ausdauer der Preisträgerinnen und Preisträger. Ein besonderes Highlight der Feierstunde war der Auftritt des Moderators Jean Pütz. Er präsentierte seine Show „Pützmunter“ mit vielen verblüffenden Experimenten. Den Abschluss der Feierstunde bildete eine Führung durch das Heinz Nixdorf MuseumsForum einschließlich des Schülerlabors und des Schülerforschungszentrums coolMint.

Fotos und Text: Melanie Wittland

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory