Weihnachtsbasteln am Gymnasium Heepen ein voller Erfolg

Die besinnliche Zeit des Jahres ist eingeläutet: Beim alljährlich stattfindenden vorweihnachtlichen Basteln im Schülertreff haben Schüler und Eltern des Gymnasiums Heepen gemeinsam Weihnachtsdekoration und kleinere Geschenke gebastelt. Diese sollen dann auf dem Heeper Weihnachtsmarkt verkauft werden. Der Erlös kommt hälftig schulischen zwecken und hälftig dem Madisi-Schulprojekt in Malawi zugute.

Ob Engel aus Holz, Figürchen aus Styropor oder Sterne aus Pappe; die Kreativität der Schüler und Eltern kannte an den drei Nachmittagen des ‚Weihnachtsbastelns‘ keine Grenzen. Und ganz nebenbei kneteten begeisterte Hobbybäcker unter Anleitung von Kerstin Gringmuth den ersten Stollenteig des Jahres. Die Vorsitzende der Elternpflegschaft Ulrike Jungclaussen hatte sich bei der Organisation der drei Nachmittage mächtig ins Zeug gelegt. Von ihr fiel nach und nach die Anspannung ab: „Die Nachmittage vorzubereiten ist eine Aufgabe. Natürlich ist es schön, wenn dann alles gut klappt“. Auch Thomas Neidhardt, stellvertretender Schulleiter, ließ es sich nicht nehmen, am letzten der drei Termine vor allem den engagierten Eltern zu danken. „Wir finden es toll, dass sich Eltern und Schüler jedes Jahr, oder besser gesagt, das ganze Jahr immer wieder für unsere Schule einsetzen“, freute er sich über die zahlreichen Bastler im Schülertreff. Für die gemütliche Note sorgte Christian Knäpper. Der Deutsch- und Geschichtslehrer war gerne bereit, zwei weihnachtliche Werke für Schüler und Eltern vorzutragen.

Bei Gebäck und Kaffee wurde noch einige Stunden kräftig gebastelt, so lange bis dann alle Materialien verbraucht waren. „Ich finde, das ist eine tolle Veranstaltung. Wir freuen uns, dass wir diese an unserer Schule haben“, unterstrich Thomas Neidhardt abschließend.

 

 

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory