Stadtmeisterschaften Volleyball der Jungen WKI

Am vorletzten Schultag des Jahres 2018 machten sich acht motivierte Schüler der Q2 zu den Stadtmeisterschaften an das Hans-Ehrenberg-Gymnasium auf. Acht gemeldete Mannschaften aufgeteilt in zwei Gruppen gingen hier an den Start, wobei im ersten Spiel direkt gegen den Bezirksmeister aus dem letzten Jahr, das Gymnasium Brackwede, angetreten werden musste. Enrico, Bennet, Lukas, Benjamin F., Benjamin E., Stefan und Jonathan hatten zuvor in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt und fanden dennoch schnell in das Spiel. Nach starken Vorlagen von Enrico am Netz konnte das erste Spiel gegen das BWG knapp gewonnen werden. Als weiterer Gegner folgte das Gymnasium am Waldhof, welches trotz eines besonders starken Vereinsspielers ebenfalls geschlagen werden konnte. Lediglich das dritte Spiel gegen das Max-Planck-Gymnasium, welches später Vizemeister wurde, ging knapp im dritten Satz verloren. Besonders spannend wurde es anschließend: Zwei Spiele gewonnen, eines verloren – diese Bilanz legten drei der vier Schulen aus der Gruppe vor. Es hieß also Daumen drücken bei der Errechnung des Gruppensiegers. Das Glück war leider nicht auf unserer Seite, so mussten wir uns mit dem Spiel um Platz drei begnügen, welches für die Jungs dennoch einen großen Erfolg bedeutete. Mit Bennet fehlte zu diesem Zeitpunkt leider zudem einer der größten Spieler, welche womöglich im Block gegen einen besonders schlagkräftigen Spieler des Ceciliengymnasiums nötig gewesen wäre. Die Heeper Schüler fanden kaum eine Möglichkeit, die präzise und schnell geschlagenen Bälle des Gegners abzuwehren. Waren wir im Ballbesitz, gelangen hingegen wieder einige solide Punktgewinne. Auch dieses Spiel wurde erst knapp und im dritten Satz entgültig entschieden – leider zugunsten des Ceciliengymnasiums. Die Jungs freuten sich dennoch über einen tollen vierten Platz, den sie sich mehr als verdient hatten! Zum letzten Mal konnten die Schüler der Q2 nun in dieser Disziplin für das Gymnasium Heepen an den Start gehen. Für das nächste Jahr hoffen wir auf spielbegeisterte Schüler der folgenden Jahrgangsstufen, um erneut an diesem besonders fairen und freudebringenden Turnier teilnehmen zu können.

Pia Niehaus

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory