Projekt der Klassen 5a und 5a zur Komposition „Der Winter“ von Antonio Vivaldi 

Im Rahmen der Unterrichtsreihe der Klassen 5a und 5e  zur Komposition „Der Winter“ aus dem berühmten Werk  „Die Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi malten die Schülerinnen und Schüler Bilder zum 2. Satz.  Diese Komposition bezeichnet man als Programmmusik, da der Komponist mit musikalischen Mitteln eine Szene beschreibt, deren Inhalt er selbst der Komposition vorangestellt hat.
In diesem zweiten Satz stellt er dar, wie man gemütlich mit einem wärmenden Getränk am Kaminofen sitzt  während von draußen Regentropfen an die Fensterscheibe klopfen. Die Gemütlichkeit und die Behaglichkeit finden sich in Gestaltung der gesanglichen Solo-Violinmelodie. Die Regentropfen dagegen hört man in den Begleitstimmen, wo die Streicher durchgehend pizzicato, also gezupft spielen.
Im Video finden sich die sehr schönen Bilder der beiden Klassen zur Musik Vivaldis.
Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory