Verabschiedung der „alten“ Streitschlichter

Bei einem digitalen AG-Treffen, zu dem auch einige ehemalige SchülerInnen unserer Schule erschienen, verabschiedeten wir uns von unseren „alten Hasen“. Manche von ihnen waren über sechs Jahre in unserer AG aktiv und trugen durch zahlreiche Schlichtungen dazu bei, dass viele SchülerInnen unserer Schule ihre Differenzen überwinden und wieder Freunde sein konnten. Im Laufe der Zeit entwickelten sich Tomke, Michelle, Lucie, Sam und Raphael von Kindern zu jungen Erwachsenen, die Verantwortung übernehmen und in jeder Situation Mitgefühl und Verständnis für alle Beteiligten zeigen können.

In unseren AG-Treffen, die seit einem Jahr digital und abendfüllend stattfinden, bringen sie regelmäßig alle zum Lachen und helfen den jüngeren Streitschlichtern mit gutem Rat, mit schwierigen Situationen oder auch den aktuellen Gegebenheiten umzugehen.

Als Abschiedsgeschenk gab es die inzwischen schon Tradition gewordenen, individuellen Kaffeebecher, die in diesem Jahr – wie nicht anders zu erwarten – digital von den „jungen“ Streitschlichtern gesucht und gefunden wurden.

Sie werden auch hoffentlich in Zukunft, wenn ihre Schritte sie schon weit von unserer Schule weggetragen haben, ihre neue Umgebung lebenswerter und freundlicher machen, denn sie haben den Willen, die Welt zum Besseren zu verändern. Es mag nicht der Weltfrieden sein, den sie bringen – doch muss man im Kleinen anfangen, um Großes zu erreichen.

In diesem Sinne verabschieden wir uns und hoffen, dass sich unsere Wege irgendwann erneut kreuzen. Wir danken Michelle, Sam, Lucy, Raphael und Tomke für diese tolle Zeit und wünschen euch alles, alles Liebe – Möge die gewaltfreie Macht mit euch sein.

Tim Lingner, 9d

 

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory