Spendenaktion für die Menschen in der Ukraine!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es sind erschütternde Bilder, die uns aktuell aus der Ukraine erreichen: Menschen, die sich in U-Bahn-Stationen vor Bombenangriffen verstecken müssen, junge Männer, die in den Krieg ziehen und all die Menschen, die sich auf den Weg nach Europa machen in der Hoffnung auf Zuflucht und Frieden.

Wir werden herausgerissen aus der Illusion eines friedlichen Zusammenlebens in Europa.

Neben all den deprimierenden Nachrichten gibt es aber auch Hoffnung. Wann hat die Weltgemeinschaft jemals so geschlossen gehandelt? Überall in der Welt bekunden Menschen ihre Solidarität mit der Ukraine. Die bedrückenden Bilder lassen uns oft hilflos erscheinen, doch das sind wir nicht. Wir können den Krieg zwar nicht stoppen, aber den Menschen helfen, die unsere Hilfe benötigen.

Als Schulgemeinde des Gymnasiums Heepen möchten wir daher Sachspenden für die vom Krieg betroffenen Menschen sammeln und auf den Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze bringen.

Zur Organisation

Unsere Sachspenden sollen am 17.3.22 an Pfarrer Radyk aus der griechisch-ukrainischen Gemeinde in Stieghorst übergeben werden. Der Pfarrer organisiert den weiteren Transport an die polnisch-ukrainische Grenze. Unsere Kartons müssen am 17.3. zwischen 16:00 und 17:00 Uhr zur Gemeinde in Stieghorst, Am Alten Dreisch 16c, gefahren werden. Hierzu wird die Unterstützung von einigen hilfsbereiten Eltern, älteren Schüler*innen oder Kolleg*innen erbeten. Interessierte Fahrer*innen wenden sich bitte per E-Mail an sachspenden@gymnasiumheepen.de.

Die Sachspenden können in der Zeit von Mittwoch, den 8. März, bis Donnerstag, den 17. März, in der Schülerbibliothek bei den zuständigen Lehrkräften Frau Nickel, Frau Zehe und Herrn Wolnik zu folgenden Zeiten abgegeben werden:

  • morgens vor Unterrichtsbeginn in der Zeit von 07:30 Uhr bis 07:45 Uhr
  • Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag zusätzlich in den Mittagspausen von 13:10 Uhr bis 13:30 Uhr

Im Rahmen dieser ersten Spendenaktion möchten wir Gegenstände des alltäglichen Bedarfs sammeln.

Bei den Sachspenden müssen gebrauchte Kleidungsartikel bitte sauber, nicht beschädigt und funktionsfähig sein. Ein Hinweis auf die Größe ist wichtig, da alle Artikel der Größe nach sortiert verschickt werden.

Bitte bei Hygieneartikeln und Lebensmitteln nur unbenutzte bzw. nicht angebrochene Artikel spenden. Folgende Artikel werden dringend benötigt:

Kleidungsartikel Lebensmittel Hygieneartikel
Warme Socken, Mützen, Schals Haltbare Lebensmittel (Konserven, Tütensuppen, Frucht-/ Müsliriegel, Reis, Nudeln)
Kleinkinder- und Babynahrung (z.B. Milchpulver oder Lebensmittelgläser)
Duschgel, Shampoo, Seifen, Zahnbürsten, Zahnpasta, Schutzcremes (z.B. Nivea, Handcreme, Lotion), Tampons, Binden, Pampers für Kinder, Waschmittel, Geschirrspülmittel

Wir bitten darum, dass die Spenden in Beuteln, Tragetaschen oder (nicht verschlossenen) Paketen zu den angegebenen Zeiten durch unsere Schüler*innen oder auch die Eltern in Raum 018 abgegeben werden.

Im oberen Foyer gibt es seit dem vergangenen Donnerstag eine Friedens-Ecke. Hier werden bewegende Lernprodukte zum Thema Frieden ausgestellt. Mitglieder der SV möchten eine weitere Collage gestalten und hierfür Wünsche der Schülerschaft sammeln. In den Mittagspausen können unsere Schüler*innen dort zusätzlich kleine Geldbeträge spenden. Die Gesamtsumme wird zusätzlich an Pfarrer Radyk übergeben und für die dringende Unterstützung geflüchteter Frauen und Kinder aus der Ukraine verwendet.

Rückfragen bitte an die E-Mail-Adresse sachspenden@gymnasiumheepen.de senden.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Kipp

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory