Ehemalige des Gymnasiums Heepen

Liebe Mitglieder der Ehemaligenvereinigung des Gymnasiums Heepen,

liebe Ehemalige des Gymnasiums Heepen,

zu allererst: Ich hoffe, es geht Ihnen gut, Sie sind gesund und wohlauf und ohne größere Beeinträchtigungen durch die letzten doch sehr ungewöhnlichen Monate gekommen.

Wie Sie sich sicherlich schon denken können, wende ich mich heute an Sie wegen des eigentlich für den Dezember vorgesehenen 4. Ehemaligentreffens. Seit Beginn der Corona-Epidemie hat sich der Vorstand auf seinen beiden Sitzungen im Juni und September mit der Frage befasst, ob das Treffen stattfinden soll. Dabei hatten wir immer den Plan verfolgt, das Treffen stattfinden zu lassen, wenn es irgendwie möglich und vertretbar wäre. Deshalb hatten wir vorsorglich auch schon den Muschelsaal reserviert. Und nur zu Ihrer Information: Was den konkreten Termin anbelangt, hatten wir alternativ zu dem Sonntag Nachmittag vor Weihnachten schon mal an einen Frühschoppen am Sonntag nach den Feiertagen gedacht.

Da wir nicht wissen, ob der aktuelle kleine Lockdown im Dezember noch fortgesetzt werden wird, ob nach den dann geltenden Vorgaben eine solche Veranstaltung, die ja gerade dadurch gekennzeichnet ist, dass ganz viele Menschen aus ebenso vielen Haushalten zusammenkommen, überhaupt zulässig wäre und ob dementsprechend der Muschelsaal überhaupt zur Verfügung stände, ob ggf. die Zahl der Teilnehmenden beschränkt wäre, ob wir Abstand halten müssten, ob wir nur mit Maske teilnehmen könnten und … und … und …, haben sich sowohl der Vorstand als auch die Mitliederversammlung am 7. Oktober schweren Herzens dafür ausgesprochen, auf das Treffen in diesem Jahr zu verzichten. Dies ist natürlich umso schmerzlicher, als dieses Treffen ja die zentrale Aktivität der Vereinigung ist. Und gleich beim vierten Mal das Treffen ausfallen lassen zu müssen, ist natürlich auch bitter. Aber eine andere Entscheidung wäre nach unserer Auffassung in dieser Zeit ein nicht vertretbares Signal gewesen.

Um aber auch etwas Positives zu berichten: Vorstand und Mitgliederversammlung haben auch überlegt, wann das Treffen nachgeholt werden könnte und ob wir damit bis zum Dezember 2021 warten sollten. Dabei ist die Idee entstanden, das Treffen im nächsten Frühjahr, zum Beispiel am Pfingstmontag, als Frühschoppen an einem Ort stattfinden zu lassen, an dem man das Ganze auch unter freiem Himmel abhalten könnte (zum Beispiel auf dem Schulhof, in der Bentrupschen Mühle oder im Runkelkrug). Der Vorstand wird diese Idee weiterverfolgen und Ihnen allen berichten.

Es tut mir und dem gesamten Vorstand sehr leid, Ihnen in dieser Zeit eine weitere nicht erfreuliche Nachricht übermitteln zu müssen, aber uns erschien es alternativlos.

 

Ihnen allen wünsche ich alles Gute, bleiben Sie gesund, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute zum hoffentlich wieder etwas normaleren Neuen Jahr.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Vorstands

Gerald Donath

als Vorstandsvorsitzender der Ehemaligenvereinigung des Gymnasiums Heepen

 

 

Sind Sie an unserer Ehemaligenvereinigung interessiert?

Dazu die folgenden zwei Links:

Beitrittserklärung zur Ehemaligenvereinigung des Gymnasiums Heepen als Download.

Satzung der Ehemaligenvereinigung des Gymnasiums Heepen als Download.

 

… und unsere Mail-Adresse: Ehemalige@gymnasiumheepen.de

 

 

Bildergalerie des letzten Ehemaligentreffens:

Powered by WordPress | Designed by: WordPress Themes | Thanks to best wordpress themes, Find WordPress Themes and Themes Directory