Elternmitwirkung

Die Mitwirkung der Eltern am Gymnasium Heepen ist ein wesentlicher Bestandteil des Schullebens, der sowohl von der Schulleitung, der Lehrerschaft und den gewählten Eltern in konstruktiver Zusammenarbeit gestaltet wird.

Die Basis der Elternarbeit auch am Gymnasium ist die Klassenpflegschaft, die Versammlung aller Eltern einer Klasse. In der Klassenpflegschaft wird neben Unterrichtsinhalten, Leistungsüberprüfungen und Hausaufgaben auch über Klassenfahrten und andere gemeinsame Aktivitäten der Klasse gesprochen und über alle wichtigen Entwicklungen in Klasse und Schule sowie anstehende Entscheidungen in der Schullaufbahn (z.B. Fremdsprachen- oder Differenzierungskurswahl) informiert.

Für Gespräche mit einzelnen LehrerInnen, Informationen über den Fachunterricht und zum Leistungsstand der SchülerInnen wird in jedem Halbjahr ein Elternsprechnachmittag angeboten. Darüber hinaus können die Eltern ebenso wie die SchülerInnen bei kurzfristigem Gesprächs- und Beratungsbedarf die von fast allen LehrerInnen angebotenen wöchentlichen Sprechstunden nutzen.


Das Gymnasium Heepen sagt „Danke!“ für das besondere Engagement der Eltern

blumenstraussEine Geste, die zur Tradition werden soll: Zum zweiten Mal fand am 28.05.2015 ein Grillabend als Dankeschön für engagierte Eltern statt.

Auch in diesem Jahr lud das Gymnasium Heepen wieder Eltern ein, die sich besonders für eine Klasse, bei der Organisation des Weihnachtsmarktes, in der Fachschaftsarbeit, im Förderverein, der Schulpflegschaft oder vielen anderen Bereichen eingebracht hatten. Geplant und organisiert wurde der Grillabend von Frau Wallenhorst zusammen mit einem Team von LehrerInnen.
Für eine stimmungsvolle Begrüßung sorgte auch in diesem Jahr wieder die Big Band unter der Leitung von Herrn Kardas, die schwungvolle Songs wie „It Never Rains in Southern California“, „Thriller“ oder „All about the Bass“ darbot. Mit dem Wetter hatten wir leider nicht ganz so viel Glück, so konnten wir nicht von der Terrasse profitieren und mussten das Geschehen in den Cafeteria-Innenbereich und in die Pausenhalle verlegen.

Nachdem Herr Neumann und Herr Neidhardt die etwa 40 Eltern begrüßt hatten und ihnen für ihr Engagement in den unterschiedlichen Bereichen gedankt hatten, gab es vielfältige Gelegenheiten, sich in lockerer, fröhlicher Atmosphäre, bei Bratwurst, Salat und Getränken mit anderen Eltern und den anwesenden Lehrern auszutauschen. Und obwohl die Wetterbedingungen ungünstiger waren als im Vorjahr war es für alle wieder ein gelungener Abend.

© Gymnasium Heepen, Bielefeld