Arbeitsgemeinschaften

Die neuesten Beiträge aus den Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums Heepen.

Erfolgreiche Forscherprojekte beim Regionalwettbewerb Jugend forscht 2022

Erfolgreiche Forscherprojekte beim Regionalwettbewerb Jugend forscht 2022

Herzlichen Glückwunsch an Tobias Güth zum 3. Platz im Fachgebiet Physik und Merit Jeschin zum 1. Platz im Fachgebiet Arbeitswelt sowie dem Sonderpreis „Umwelt“ vom NRW-Umweltministerium!

Gleich bei ihrer ersten Teilnahme gelangen unserer Nachwuchsforscherin und unserem Nachwuchsforscher der Jugend forscht AG diese tollen Platzierungen beim Herforder Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in der Juniorsparte „Schüler experimentieren“.

Am 19. Februar 2022 fand der Regionalwettbewerb „Jugend forscht und Schüler experimentieren“ statt, allerdings nicht wie sonst in der Sparkasse Herford, sondern erneut online. Nach monatelanger Vorbereitung wurden 51 Projekte aus den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik und Technik von Schülerinnen und Schülern aus ganz Ostwestfalen-Lippe der Jury vorgestellt. In diesem Jahr haben Tobias Güth (7d) und Merit Jeschin (7d) mit ihren zwei Projekten unsere Schule sehr erfolgreich vertreten.

Erfolgreiche Forscherprojekte beim Regionalwettbewerb Jugend forscht 2022Tobias Güth hat in der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ mit seiner Arbeit „Faszination Licht – Auf der Spur der Farbveränderungen von Licht“ den dritten Platz im Bereich Physik belegt. Er hat Farbveränderungen von Gegen-ständen wie z. B.  Obst und Gemüse, aber auch von verschiedenfarbigen Schriften und Bausteinen, unter unterschiedliche Lichtquellen (normales Licht, Rotlicht, Licht einer Quecksilber-dampflampe und Balmerlampe) beobachtet und untersucht. Die Besonderheiten hat er physikalisch erklärt, z.B. ist ein roter Baustein unter der Quecksilberdampflampe braun geworden. 

bild3Merit Jeschin hat verschiedene Biokunststoffe, z. B. aus Milch oder Stärke-Öl-Essig oder Stärke-Glycerin-Essig, experimentell hergestellt und zusätzlich dabei auch die Komponenten einiger Biokunststoffe variiert. Die Eigenschaften dieser Biokunststoffe hat sie untersucht und miteinander verglichen. Die Verwendungsmöglichkeiten der Biokunst-stoffe sowie ihre Vor- und Nachteile hat sie anschließend zusammengestellt. Merit wurde für ihr Projekt „Vergleich von Eigenschaften verschiedener Biokunst-stoffe“ in der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ mit dem 1. Platz im Fachbereich Arbeitswelt ausgezeichnet. Mit diesem 1. Platz auf Regionalebene hat sich Merit auch für den Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ qualifiziert, der vom 06. bis 07. Mai 2022 stattfindet. Des Weiteren hat Merit für ihr Projekt  den Sonderpreis „Umwelt“ vom NRW-Umweltministerium erhalten. Dieser Sonderpreis mit Urkunde und einem Gutschein in Höhe von 75,- Euro wurde durch eine Jurorin vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) verliehen.

Wir gratulieren und sind superstolz auf unsere engagierte Nachwuchsforscherin und unseren engagierten Nachwuchsforscher!

(K.Schwarz, M. Wittland)

Neugierig geworden? Möchtest du auch ein eigenes Forscherprojekt entwickeln und durchführen? Vielleicht auch im Team? Dann bist du bei uns in der Jugend forscht AG genau richtig! Wir freuen uns auf dich! Wir treffen uns zurzeit immer mittwochs (Frau Wittland) bzw. freitags (Frau Schwarz) nach der 6. Stunde. Falls du Fragen hast, wende dich gerne an uns.

© Gymnasium Heepen, Bielefeld