Skip to main content

Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs

Bild1

Am 29.11. fand in der Schülerbibliothek unserer Schule der alljährliche Vorlesewettbewerb statt.

Vier Schülerinnen und ein Schüler der 6. Klassen, die zuvor den Wettbewerb innerhalb ihrer Klassen gewonnen hatten, traten nun im Schulentscheid an: Laura Hagenstein aus der 6a, Carlotta Horn aus der 6b, Charlotte Kaiser aus der 6c, Max Rohe aus der 6d und Elisa Breidenbach aus der 6d.

Zunächst lasen sie einen selbst gewählten Text, den sie zu Hause vorbereitet hatten. Die Jury, bestehend aus Frau Schlichtung (Deutsch, Latein), Liya Song (für die SV) und Jonah Machmer (7a, Vorjahressieger), hörte beispielsweise Auszüge aus „Die schrecklichste Klasse der Welt“, „Emil und die Detektive“ oder „Vergissmeinnicht“. Nach einer kurzen Pause lasen alle Teilnehmer dieselbe, vorher unbekannte Textstelle aus „Ronja Räubertocher“ von Astrid Lindgren.

Nach einer kurzen Beratung gab die Jury die Sieger bekannt: Den ersten Platz belegte Carlotta Horn und den zweiten Platz errang Max Rohe. Die Jury lobte außerdem alle Teilnehmer für ihre tollen Darbietungen.

Carlotta wird nun die Schule im Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs im Februar vertreten. Dafür drücken wir ihr die Daumen.

Marion Saphörster