MINT am Gymnasium Heepen

Der MINT-Bereich umfasst die Fachgebiete Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde das Gymnasium Heepen am 08.09.2022 als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Die „MINT-freundlichen Schulen“ werden für Schülerinnen und Schüler, für Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Diese Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

MINT-Fächer

Am Gymnasium Heepen werden die folgenden MINT-Fächer in der Erprobungsstufe und Mittelstufe unterrichtet:

  • Mathematik ab Klasse 5
  • Biologie zweistündig in den Klassen 5, 6, 9 und 10
  • Physik zweistündig in den Klassen 6, 8, 9 und 10
  • Chemie zweistündig mit Klasse 7 einsetzend
  • Informatik zweistündig in Klasse 6

optionale Angebote 

Sek I: Differenzierungs-Kurse in Klasse 9 / 10

  • Informatik/Robotik/Technik
  • Biologie/Chemie 

Das MINT-Profil in der Oberstufe

Das Gymnasium Heepen bietet den folgenden MINT-Fächerkanon in der Oberstufe an:

  • Mathematik, Biologie, Physik, Chemie dreistündig fortgeführt in der Einführungsphase
  • Informatik in der Einführungsphase (EF) dreistündig einsetzend
  • Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Informatik dreistündig als Grundkurs fortgeführt in der Qualifikationsphase (Q1/Q2)
  • Mathematik, Biologie, Physik, Chemie fünfstündig als Leistungskurs fortgeführt in der Q1/Q2

Außerunterrichtliche MINT-Projekte

Im außerunterrichtlichen Bereich bietet das Gymnasium Heepen eine Vielzahl an Projekten, sowie die Teilnahme an Wettbewerben im MINT – Bereich. Hier erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit naturwissenschaftliche Phänomene von verschiedenen Seiten zu betrachten und tiefergehend zu beleuchten.

Hier eine Auswahl:

Die Bezirksregierung Detmold führt unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Schule und Weiterbildung die Schülerakademie für Mathematik in OWL (SAM-OWL) durch. Das Gymnasium Heepen stattet seit vielen Jahren die SAM-OWL für den 7. Jahrgang aus. Des Weiteren nehmen ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 8 an der SAM-OWL Mathematik an anderen Schulen teil.

In Klasse 8 und der EF besuchen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Chemieunterrichts Workshop-Angebote des Teutolab Chemie. Im Leistungskurs Chemie wird gern zur Prüfungsvorbereitung ein ebensolches Angebot an der Universität Bielefeld genutzt.
Im Rahmen des Projektes „Grünasium“, welches jahrgangsübergreifend durchgeführt wird, verwandeln SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern ihr Gymnasium in eine natürliche Oase.

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Heepen nehmen regelmäßig u.a. an folgenden Wettbewerben teil:

  • Jugend forscht / Schüler experimentieren (ab Kl. 5)
  • Mathe-Olympiade
  • Känguru der Mathematik
  • Mathe im Advent
  • Informatik Biber Bundeswettbewerb Informatik
  • bio-logisch! Bundesumweltwettbewerb Internationale Biologieolympiade (IBO)
  • Physikolympiade
  • Internationale Junior Science Olympiade (IJSO im MINT-Bereich)

Im Bereich der MINT – Förderung und – Schwerpunktsetzung sind in den nächsten Jahren weitere Projekte geplant. Es ist ein spannender Entwicklungsprozess, der am Gymnasium Heepen aktiv und mit Freude vorangetrieben wird.

© Gymnasium Heepen, Bielefeld